NLG/EMG

Die Messung der Nervenleitgeschwindigkeit dient u.a. dazu, Engpasssyndrome zu objektivieren, die durch Kompression eines Nerven an einer bestimmten Stelle verursacht werden können.

Weiters kann mit dieser elektrophysiologischen Untersuchung auch eine Polyneuropathie nachgewiesen werden, eine Erkrankung der peripheren Nerven, wo die Reizweiterleitung beeinträchtigt wird. Typische Symptome einer Polyneuropathie sind unangenehme Mißempfindungen in den Beinen, die häufig als sockenförmig oder strumpfförmig beschrieben werden.